Administration
 Donnerstag, 21. Juni 2018  18:19 : 30 User Online
  Besucherzähler: countercountercountercountercountercountercounter
Einstellungen

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden

Artikel Bewertung
Ergebnis: 5
Stimmen: 2

stars-5.gif

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Fussball News:

die letzten 5 Artikel

Artikel-Archiv
Vorwärts-Team erkämpft den Cup
Geschrieben von Samu am Dienstag, 04. Januar 2005
Fussball News Torgelow/Pasewalk (ab). Geschafft: Punkt 18.55 Uhr rissen alle Beteiligten vom FC Vorwärts Drögeheide geschlossen die Arme hoch. Der Gastgeber hatte mit 15 Punkten den „e.dis-Cup“ im Hallenfußball hoch verdient gewonnen. Zuvor hatte das Vorwärts-Team in der mit 450 Zuschauern rappelvollen Volkssporthalle im letzten Turnierspiel den Ortsrivalen Torgelower SV Greif deutlich mit 4:1 bezwungen. mehr...
Anfangs sah es gar nicht danach aus, dass die Keilergrund-Kicker die Trophäe mit nach Hause nehmen würden. Gegen den Bezirksligisten MSV Groß Miltzow setzte es gleich zu Beginn eine 0:2-Niederlage. „Die Jungs dachten wohl, mit einem Bein gewinnen zu können“, meinte Vorwärts-Coach René Samuel. Wenig später folgte ein souveräner Sieg gegen Einheit Ueckermünde, Vorwärts eilte von Sieg zu Sieg bis ins „Endspiel“ gegen den Torgelower SV Greif. Vorwärts benötigte noch einen Punkt. Greif brauchte unbedingt einen hohen Sieg, um noch Turniersieger zu werden. Schließlich bewies der Landesligist, dass er auch ordentlich Fußball spielen kann. So besorgten Norman Lenz und Matthias Gehrke das 2:0. Greif versuchte zwar alles und kam durch Robert Sikorski auf 2:1 heran, doch Vorwärts konterte den Verbandsligisten eiskalt aus und hatte durch weitere Tore von Maciej Bednarek und Norman Lenz das bessere Ende für sich. „Ich glaube, dass wir insgesamt an diesem Tag die beste Mannschaft waren. Es ist natürlich dann um so schöner, das eigene Turnier zu gewinnen“, strahlte René Samuel übers ganze Gesicht. Platz zwei erkämpfte sich der Pasewalker FV mit zehn Punkten, jedoch nur durch das bessere Torverhältnis gegenüber dem Überraschungsteam von Einheit Ueckermünde. Das dürfte Einheit-Trainer Mario Soye- aux jedoch schnuppe gewesen sein. „Ein dritter Platz bei so einem gut besetzten Turnier ist eine super Sache. Wir hatten uns das Ziel gesetzt, uns nicht wie im Vorjahr zu blamieren.“ Beste Torwart geehrt Und das ging auf: Einheit Ueckermünde lag sogar lange gut im Rennen um den Turniersieg. Doch der Pasewalker FV machte dem Bezirksligisten einen Strich durch die Rechnung und schnappte mit einem 3:0-Erfolg im direkten Vergleich den Haff-Kickers noch den zweiten Platz vor der Nase weg. Etwas anders hat sich Verbandsligist Torgelower SV Greif den Turnierausgang vorgestellt, denn mit einem vierten Platz konnte er auf gar keinen Fall zufrieden sein. Zwei Siege und drei Unentschieden reichten nicht zu einer besseren Platzierung. Gerade bei den Unentschieden gaben die Greifen den nahen Sieg immer wieder aus der Hand, wie zum Beispiel gegen den Pasewalker FV, als man schon mit 3:1 führte und den Kreisstädtern durch fehlende Konzentration noch den Ausgleichtreffer „schenkte“. „Einige sind wohl noch immer beim Feiern“, meinte Greif-Trainer Eckhard Ehrke mit einem kleinen Schmunzeln. Auf den weiteren Plätzen folgten Einheit Strasburg, Pommern Löcknitz und Groß Miltzow. Die Trainer von allen sieben Mannschaften wählten als besten Torwart René Rosenau vom MSV Groß Miltzow. Mit Maik Roßfeldt stellte Einheit Ueckermünde den besten Spieler. Maciej Bednarek vom FC Vorwärts wurde mit sechs Treffern bester Torschütze. Mit 400 halben belegten Brötchen und sechs Kuchen sowie vielen Bockwürsten und weitere Leckereien boten die vier fleißigen Frauen und zwei Männer den Turnierbesuchen ein breites Versorgungsangebot an. Die 21 Spiele wurden geleitet von Birgit Brose aus Torgelow, Robert Pahl aus Jatznick und Horst Radloff aus Klein Bünzow. Gespielt wurde nach dem Modus „Jeder gegen Jeden“.

Vorwärts-Team erkämpft den Cup

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Bildergallery

Bildergallerie FC Vorwärts Drögeheide

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.