Administration
 Donnerstag, 21. Juni 2018  18:20 : 30 User Online
  Besucherzähler: countercountercountercountercountercountercounter
Einstellungen

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden

Artikel Bewertung
Ergebnis: 1
Stimmen: 1

stars-1.gif

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Fussball News:

die letzten 5 Artikel

Artikel-Archiv
Vorwärts gewinnt Pommern-Cup
Geschrieben von celle am Samstag, 15. Januar 2005
Fussball News Am gestrigen Freitag setzte sich die 1.Mannschaft des FC Vorwärts Drögeheide im Endspiel des Pommern-Cup gegen den Gastgeber VfB Pommern Löcknitz, vor deren heimischer Kulisse in der Randow-Halle mit 2:1 durch und gewann so den heiß begehrten Pokal. Drögeheide kann nun auf eine erfolgreiche Hallensaison 2005 zurück blicken.
Der FC Vorwärts Drögeheide kann nach dem Sieg beim eigens organisierten e.dis-Cup und nach dem zweiten Platz beim MeLe-Cup in der Volkssporthalle Torgelow, sowie nach dem gestrigen Sieg beim Pommern-Cup in Löcknitz auf eine erfolgreiche Hallensaison 2005 zurück blicken. Diese Meinung kursierte wohl bei allen Spielern und Verantwortlichen, deren Freude über diesen Erfolg eindeutig in den Gesichtern anzusehen war. Beim Pommern-Cup in Löcknitz wurde in 2 Staffeln mit je 4 Mannschaften gespielt. Drögeheide teilte sich die Staffel 1 zusammen mit Gastgeber Löcknitz, SV Pommern Pasewalk, und FV Aufbau Jatznick. In der 2. Staffel spielten der TSV Greif, FRV Plöwen, SV Traktor Pentz und der FC Einheit Strasburg gegeneinander. In der Vorrunde spielte Vorwärts als Erstes gegen Jatznick 1:1. Danach folgten die Siege gegen Pommern Pasewalk (4:1) und gegen Pommern Löcknitz (2:1). Als Gruppenerster mit 7 Punkten und 7:3 Toren traf der FC Vorwärts im Halbfinale auf den Zweitplatzierten der Staffel 2 dem FRV Plöwen, setzte sich hier mit 3:1 durch und stand somit im Finale gegen VfB Pommern Löcknitz, die sich im zweiten Halbfinalspiel gegen den TSV Geif durchsetzten. Für die Überraschung des Abends sorgte eindeutig der Kreisligist FRV Plöwen, der über den gesamten Turnierverlauf eine erstaunlich gute Leistung bot und sich im kleinen Finale um Platz 3 sogar gegen den Torgelower SV Greif mit 2:1 durchsetzte. Im Endspiel zeigte dann der FC Vorwärts Drögeheide sein Können und holte sich durch eine taktische und kämpferische Meisterleistung den Pommern-Cup. Spielverlauf : 1:0 durch Neuzugang Marek Wozniak, dann glich Löcknitz zwischendurch aus und Enrico Beck erzielte mit einen Freistoß das Endergebnis 2:1 Nach dem Abpfiff war keiner mehr zu halten. Die Jungs fielen sich in die Arme, klatschten ab, bildeten eine großen Kreis und tanzten durch die Halle. Einfach Wahnsinn - Superstimmung !

Vorwärts gewinnt Pommern-Cup

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Bildergallery

Bildergallerie FC Vorwärts Drögeheide

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.