Administration
 Mittwoch, 24. Januar 2018  03:04 : 3 User Online
  Besucherzähler: countercountercountercountercountercountercounter
Einstellungen

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden

Artikel Bewertung
Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Kreispokal UER:

die letzten 5 Artikel

Artikel-Archiv
Achtelfinale: FC Vorwärts Drögeheide - FSV Grün Weiß Usedom 5:1 (2:0)
Geschrieben von Samu am Mittwoch, 13. November 2013
Kreispokal UER Am Samstag, den 09. November 2013, fand auf dem Kunstrasenplatz in der Gießereiarena bei ungemütlich windigen Witterungsbedingungen das Achtelfinale des Kreispokals zwischen dem FC Vorwärts Drögeheide und dem FSV Grün Weiß Usedom statt. Beide Mannschaften trennen zwei Ligen. Der FC Vorwärts Drögeheide führt die Kreisklasse Süd souverän an, während die Gäste von der Insel im oberen Mittelfeld der Kreisoberliga beheimatet sind.

Für die Jungs vom Trainergespann Samuel/ Borde lag die größte Herausforderung darin, nach längerer Zeit mal wieder einen Gegner vollzählig begrüßen zu können um spielerisch das ganze Potential ab zu rufen. Am Spielsystem änderte sich nichts, die Vorgaben, im Zentrum kompakt zu stehen und über die Außen zum Torabschluss zu kommen, blieben bestehen.
FSV Grün Weiß Usedom zeigte sich von Beginn an als mitspielender Gegner, so dass sich auf beiden Seiten Chancen ergaben. Im Mittelfeld wurden einige kämpferische Duelle geführt, die der Schiedsrichter das ein oder andere Mal auch ahnden musste. Bei zwei dieser Standartsituationen aus dem Halbfeld war stehts unser „Kleinster“ René Thiel zur Stelle und nutzte seine Kopfballstärke zur 2:0 Pausenführung. Weitere Treffer konnten die Torhüter auf beiden Seiten verhindern. Auf Grund der insgesamt jedoch sehr unruhig geführten ersten Halbzeit griff das Trainergespann in der Kabine zu einer „sehr ungewöhnlichen Maßnahme“, die sich allerdings als Volltreffer ausweisen sollte.
Nur 10 Minuten nach Wiederanpfiff stand es 4:0. Beide Treffer ebenfalls durch René Thiel erzielt, diesmal bewies er allerdings Durchsetzungsvermögen mit dem Fuß. Das 5:0 steuerte Maximilian Lex nach schönem Pass aus dem Mittelfeld bei. Der Ehrentreffer und somit erstes Pflichtspielgegentor resultierte nach einem Stellungsfehler der Hintermannschaft nach einem Eckball.
Durch die größeren Spielanteile und der guten Chanchenauswertung geht der Sieg in Ordnung und der FC Vorwärts Drögeheide steht verdient im Viertelfinale.

Achtelfinale: FC Vorwärts Drögeheide - FSV Grün Weiß Usedom 5:1 (2:0)

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Bildergallery

Bildergallerie FC Vorwrts Drgeheide

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.